Kardiologie

Kardiologie

Die Wissenschaftler:innen der FOSA Kardiologie arbeiten gemeinsam daran, mehr Wissen über die zentrale Bedeutung des kardiovaskulären Systems für die Entstehung und den Verlauf der COVID-19-Erkrankung und des Long-COVID-Syndroms zu generieren.

FOSA-Sprecher:in

Prof. Marcus Dörr
Standort: Universitätsmedizin Greifswald Klinik und Poliklinik für Innere Medizin B
Dr. Anna Frey

Schwerpunkte

Die kardiovaskulären Folgeschäden in verschiedenen Stadien der Erkrankung sollen besser verstanden werden. Herbei werden verschieden Expertisen von der Epidemiologie bis hin zur Klinik und Grundlagenforschung in kardiovaskulären Forschungsprojekte eingebracht. Aktuelle Forschung: Mitglieder der FOSA Kardiologie beteiligen sich an Auswerteprojekten der NAPKON-Kohorten, aber auch an der Entwicklung und Durchführung klinischer Studien.