Geriatrie

Geriatrie

Die FOSA Geriatrie beschäftigt sich daher u.a. damit, die verschiedenen Frailty Modelle zu bewerten bzw. weiterzuentwickeln. Im Rahmen der Multimorbidität stehen degenerative Erkrankungen bzw. Syndrome wie z.B. die Sarkopenie, Adipositas, Herz-Kreislauferkrankungen und die Demenz im Vordergrund. Die Analyse von Biomarkern des Alterns und hier insbesondere des alternden Immunsystems sollen zusätzliche Prädiktoren für die Bewertung von Patienten auch im Rahmen von Covid liefern.

FOSA-Sprecher:in

Prof. Cristina Polidori
Standort: Universitätsklinik Köln Universitäre Altersmedizin
Prof. Andreas Simm
Standort: Uniklinik Halle (Saale) Herzzentrum Mitteldeutschland

Schwerpunkte

Die FOSA Geriatrie bietet allen an, die Erfahrung mit dem Umgang komplexer älterer Patienten zu teilen bzw. zu vermitteln. Hier wird mit dem (Comprehensive Geriatric) Assessment das entsprechende Tool zur Verfügung gestellt. Während die Frailty (Gebrechlichkeit) als wichtiger Faktor zur Definition multimorbider komplexer Patienten dient, gibt es dagegen keinen Goldstandart zur Definition von Frailty selbst.